Fragestellung:

  • Welche bewussten und unbewussten Bedürfnisse hat die Zielgruppe?
  • Wie verändern sich diese Bedürfnisse im Zeitablauf?


 


Hintergrund:

  • Bedürfnisse von Menschen steuern die Kaufabsicht und das tatsächliche Kaufverhalten von Konsumenten.
  • Je besser es einem Unternehmen gelingt, Produkte entsprechend den Bedürfnissen der Zielgruppe zu entwickeln (Produktpolitik) sowie diesen Kundennutzen geeignet zu kommunizieren, desto zufriedener und loyaler sind bisherige Kunden und desto einfacher ist es, neue Abnehmer zu akquirieren.
  • Auf Basis einer Bedürfnisanalyse können außerdem Hinweise auf die geeignete Absprache der Zielgruppe (Kommunikationspolitik) und die Wahl des Vertriebskanals (Distributionspolitik) abgeleitet werden.

 


Methoden:

  • Kundenbedürfnisse lassen sich über vielfältige Methoden erfassen. Um die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu analysieren, wenden wir die Methoden an, die für den Zweck der Untersuchung geeignet sind.
  • So dienen z.B. explorative Erhebungen dazu, verdeckte (unbewusste) Bedürfnisse der Zielgruppe zu identifizieren (z.B. Means End-Analyse, Tiefeninterviews).
  • Wir führen Verbraucherbefragungen auf breiter empirischer Basis durch, um Bedürfnisse gewichten und eigene bzw. neue Produkte sowie Konkurrenzmarken aus Sicht der Zielgruppe positionieren (Marktnischen finden, z.B. Multidimensionale Skalierung) zu können
  • Explorative Erhebungen und Befragungen auf breiter Basis lassen sich in einem zweistufigen Verfahren sinnvoll kombinieren.