wiss. Mitarbeiter Uni Kiel

Stellenausschreibung


An der Professur für Marketing im Institut für Betriebswirtschaftslehre

der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sind zu Mitte März 2013 zwei Stellen als
wissenschaftlicher Mitarbeiter / wissenschaftliche Mitarbeiterin
(als Doktoranden)


für zunächst zwei Jahre befristet zu besetzen. Das Entgelt richtet sich bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L (ehemals BAT II a), die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 50% der eines / einer Vollbeschäftigten (z.Zt. 19;35 Std.).


Tätigkeitsbeschreibung:
Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in der Lehre im Umfang von 2 Lehrveranstaltungsstunden (50%). Außerdem wird erwartet, dass die Einzustellenden aktiv an Forschungsprojekten der Professur insbesondere im Bereich Gesundheitsmarketing, interkulturelles Marketing und transformatives Konsumentenverhalten mitarbeiten und Publikationen bei hochrangigen wissenschaftlichen Zeitschriften einreichen. Die Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung wird geboten.


Einstellungsvoraussetzungen
Vorausgesetzt wird der Abschluss eines den Aufgaben entsprechenden Hochschulstudiums (insb. BWL, Wirtschaftsingenieurwesen, Psychologie oder Kommunikationswissenschaften). Weiterhin sind aufgrund der Forschungsschwerpunkte der Professur hervorragende Kenntnisse in den Gebieten Konsumentenverhalten und der qualitativen und quantitativen Marketing-Forschung (insb. multivariate statistische Analysemethoden) nötig. Bevorzugt werden Bewerberinnen und Bewerber, die Erfahrungen im empirischen Arbeiten aufweisen. Kenntnisse im Gesundheitsmarketing und/oder interkulturellen Marketing sind von Vorteil. Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache werden erwartet. Erwünscht wird darüber hinaus Engagement hinsichtlich der Einwerbung von drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten.


Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil von Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.


Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 09. Dezember 2012 zu richten an:

 

Prof. Dr. Stefan Hoffmann
Institut für Betriebswirtschaftslehre

der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Olshausenstr. 40

24098 Kiel
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!